Sommerfest der Grundschule und Mittelschule Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 13:31 Uhr

Sommerfest der Grundschule und Mittelschule Rednitzhembach

 

Mit Spaßolympiade und Brückenlauf fand am 7. Juli, an einem sommerlich heißen Freitagnachmittag, das gemeinsame Schulfest der Grundschule und der Mittelschule Rednitzhembach statt.

 

Die Grundschule präsentierte sich auf dem Pausenhof, während die Mittelschule ihre Stationen auf dem Schulsportplatz aufgebaut hatte. Dieser besteht nunmehr bereits seit 20 Jahren und wurde erst vor kurzem von der Gemeinde Rednitzhembach umfassend renoviert. 

Eröffnet wurde das Fest von den Schulleiterinnen Petra Pastor und Andrea Droglauer, dem Bürgermeister von Rednitzhembach Jürgen Spahl sowie seinem Amtskollegen aus der Nachbargemeinde Schwanstetten Robert Pfann.

Die Klassen und Lehrkräfte aus beiden Schulen entwickelten gemeinsam für dieses Motto ansprechende und anspruchsvolle Spielstationen, an denen sich die Teilnehmer aus den jeweiligen Schulfamilien miteinander messen sollten. Mit Laufzetteln ausgestattet durchliefen die Teams dann nach und nach die einzelnen Stationen. Sehr motiviert stellten sich Schüler, Eltern und Geschwister den vielfältigen Herausforderungen wie Flossenlauf, Sockenweitwurf, Hexenritt und JAS-Triathlon, um wertvolle Punkte zu sammeln. An der Mittelschule nahmen insgesamt vierundzwanzig Teams mit jeweils vier Gruppenmitgliedern an den Wettkämpfen teil. 

Zusätzlich zur Olympiade an beiden Schulen fand auch der Brückenlauf der Grundschule statt. Die Laufstrecke betrug rund 800 Meter. Start- und Endpunkt war die Rednitzbrücke vor der SchuleEine ganze Stunde lang hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit, möglichst viele Runden für ihre Klasse zu erlaufen. Finanziell unterstützt wurde der Lauf durch die Sparkasse Mittelfranken-Süd, die Gemeinde Rednitzhembach und den Förderverein Brückenschule. Auf insgesamt 1795 Runden erliefen die Teilnehmer sowohl Geld für den Verein „Herzpflaster e. V.“als auch für eigene schulinterne Projekte. 

Besonderes Interesse fand der Informationsstand der 4b zum Thema Bienen, der von der Imker-Familie Beck aus Rednitzhembach unterstützt wurde.

Auch für das leibliche Wohl war während des Festes dank des überaus vielfältigen Buffets und der Getränkestände der Elternbeiräte beider Schulen bestens gesorgt. Weitere kulinarische Akzente setzten die SMV mit dem Verbindungslehrer Joscha Falck, die hervorragende Hot-Dogs an die Gäste verkauften sowie die 8. Klasse die im Rahmen ihres Übungsprojekts selbstgebackene Muffins anboten

Das Fest endete schließlich mit den Siegerehrungen, bei denen die besten Athleten-Teams der Spaßolympiade und die größten Spendensammler von ihren jeweiligen Schulleitungen ausgezeichnet wurden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die zu einem erfolgreichen Gelingen des diesjährigen Sommerfests beigetragen haben! 

 

V. Dauser, P. Ilgenfritz, T. Ryczko